Hypnose Zehlendorf

Als qualifizierte Hypnosetherapeuten mit fundierter Ausbildung bieten wir Ihnen eine professionelle Unterstützung in psychisch belastenden Situationen. Unsere breite Erfahrung hat gezeigt, dass die Behandlung mit Hypnose sehr effektiv ist. Mithilfe der Hypnosetherapie sind Ergebnisse meist schon nach wenigen Sitzungen sichtbar und ermöglichen unseren Klienten eine dauerhafte Bewältigung Ihrer Probleme.

Therapeutische Hypnose aktiviert innere Kräfte und löst Blockaden. Sie gibt Einblick in unterdrückte Emotionen, die sowohl emotionale als auch körperliche Symptome verursachen können. So ermöglicht Ihnen die Therapie mittels Hypnose, die Ursache eines Problems zu finden und dauerhaft zu beheben.

Lassen Sie sich von der Effektivität der Hypnose überraschen!

Jetzt Termin vereinbaren!

Hypnose – mögliche Behandlungsthemen

  • Angststörungen
  • Panikattacken
  • Abnehmen
  • Rauchen 
  • Kinderwunsch
  • Psychosomatische Beschwerden und chronische Schmerzen
  • Zwangsstörungen
  • Phobie
  • Burnout
  • Sucht und destruktive Verhaltensweisen
  • Prüfungsstress
  • Traumatische Erlebnisse und Missbrauch
  • Stress und Belastung
  • Selbstwertgefühl
  • Essstörungen
  • Konfliktsituationen

Ihre Ansprechpartner

Dr. habil. Christian Kohlross

Dr. habil. Christian Kohlross


freier Mitarbeiter

zur Profilseite
Mareike-Stefanie Hess

Mareike-Stefanie Hess


freie Mitarbeiterin

zur Profilseite
Benjamin Wüllenweber

Benjamin Wüllenweber


freier Mitarbeiter

zur Profilseite
Kerstin Friedrich-Hohberg

Kerstin Friedrich-Hohberg


freie Mitarbeiterin

zur Profilseite

Hypnose-Erfolge

Viele Menschen wissen nicht, dass Hypnose eines der effektivsten psychotherapeutischen Verfahren überhaupt ist. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Hypnosetherapie bilden die therapeutischen Kenntnisse des Hypnotiseurs und die Motivation des Klienten.

Die Wirksamkeit von Hypnose wurde in einer bekannten Studie von Alfred Barrios bestätigt.* Er vergleicht Hypnoseherapie mit anderen Methoden und kommt zu folgenden Ergebnissen:

  • Psychoananalyse:
    38% der Menschen haben nach 600 Sitzungen eine Lösung erreicht.
  • Verhaltenstherapie:
    72% der Menschen haben nach 22 Sitzungen eine Lösung erreicht.
  • Hypnosetherapie:
    93% der Menschen haben nach 6 Sitzungen eine Lösung erreicht.

*Quelle: Alfred A. Barrios, PhD, in Psychotherapy Magazine, v7n1, and in Theory, Research, and Practice, Spring 1970)

Die Massenmedien vermitteln ein magisches und sehr mächtiges Bild von Hypnose. Wir halten es daher für notwendig, die Hypnose zu Showzwecken von der therapeutischen Hypnose deutlich abzugrenzen. Hypnotherapie ist in Deutschland seit 2006 als wissenschaftliche Psychotherapiemethode anerkannt.

Erstgespräch für Hypnose

Wir laden Sie auf ein unverbindliches Erstgespräch ein. Das Ziel dieser Sitzung ist das gegenseitige Kennenlernen und das erste Besprechen Ihres Anliegens. Das Erstgespräch ist beratend, sodass unser Therapeut Ihnen dabei helfen wird, festzustellen, welche Art von Hilfe Sie benötigen und erste Behandlungsziele zu definieren.

Bitte planen Sie für Ihren ersten Termin ca. eine Stunde ein.

Wenn Sie das Gefühl haben, Hilfe zu benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Jetzt Erstgespräch anfragen!

Dauer und Kosten

Die Anzahl der Sitzungen wird mit Ihnen und nach Ihren individuellen Bedürfnissen abgesprochen.

Erstgespräch 95 Euro, jede weitere Sitzung 185 Euro

Diese Fragen werden uns oft gestellt

Was ist Trance?

Der Trancezustand ist ein Zusammentreffen von körperlicher Entspannung und geistiger Fokussierung. Alle Menschen erleben Hypnose täglich, ohne es wirklich zu wissen: jede Aktivität, die unsere erhörte Konzentration erfordert, wie z. B.: Autofahren oder Bücher lesen, führt uns in einen leichten Trancezustand.

Verliere ich während der Hypnose die Kontrolle?

Während der Hypnose verlieren Sie unter keinen Umständen das Bewusstsein – sie haben die volle Kontrolle und Zugriff auf Ressourcen Ihres Unterbewusstseins, die Ihnen normalerweise verschlossen sind. Es ist auch unmöglich, eine Suggestion anzunehmen, die gegen Sie selbst oder gegen Ihre Werte verstößt. Die Person in hypnotischer Trance ist bei vollem Bewusstsein, andere Reize werden jedoch stark eingeschränkt, wodurch Sie sich viel stärker auf den Inhalt der Sitzung konzentrieren können. Ein solcher Trancezustand kann mit dem Zustand erhöhter Aufmerksamkeit, Tagträumen oder dem „Eintauchen“ beim Musikhören verglichen werden.

Kann es passieren, dass ich aus einer Trance nicht mehr aufwache?

Nein, das kann nicht passieren.

Wie fühlt man sich in der Trance und wie danach?

In der Trance fühlt man sich entspannt und angenehm geborgen. Nach dem Aufwachen fühlt man sich wie nach einem guten Mittagsschlaf, erholt und ausgeruht.

Wann kann Hypnose nicht durchgeführt werden?

In folgenden Fällen kann Hypnose nicht bzw. nur nach Absprache mit dem behandelnden Facharzt angewendet werden:

  • bei Psychosen (z.B. Schizophrenie, Bipolare Störung, Endogene Depressionen…)
  • bei Persönlichkeitsstörungen
  • bei Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
  • bei Herzerkrankungen
  • bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • bei Thrombose
  • bei kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • bei geistig behinderten Menschen
  • bei Einnahme von Psychopharmaka

Was ist, wenn ich nicht „hypnotisierbar“ bin?

Es gab viele Kontroversen und Mythen darüber, „anfällig“ für Hypnose zu sein. Wir persönlich glauben, dass jeder für Hypnose empfänglich ist, während Menschen in ihrer Empfänglichkeit für Suggestionen unterschiedlich sind. Einige Menschen kommen leichter in den Entspannungszustand, andere entspannen sich aufgrund eines stärker entwickelten analytischen oder kritischen Teils ihres Geistes etwas langsamer oder schwieriger. Wenn jedoch der Wille zur Veränderung und zum Loslassen alter Handlungsmuster vorhanden ist, werden Sie sicherlich auch in solchen Fällen einen Trancezustand erreichen können.

Krankenkassen und Diskretion

Unsere Leistungen tragen Sie als Selbstzahler. Sie profitieren davon, dass sie Termine ohne Wartezeit erhalten und Ihre Daten z. B. nicht an Ihre Krankenkasse weitergegeben werden. Selbstverständlich unterliegen wir im Rahmen der Gesprächssitzungen der Schweigepflicht. Nähere Informationen entnehmen Sie den Leistungssvereinbarungen, die Ihnen zum Erstgespräch ausgehändigt werden.

Die Abrechnung bei privat Versicherten orientiert sich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker für Psychotherapie (GebüH).

Anmeldung

Kontaktieren Sie uns, um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren.